footer_line
Die unter Denkmalschutz stehende Galerieholländerwindmühle (erbaut zu Beginn des 19. Jhd.) wurde bis 1926 zum Mahlen von Korn betrieben. Danach übernahm die Stadt die Mühle. Sie wurde umgebaut und von 1930 bis 1990 als Jugendherberge genutzt. Danach stand sie lange leer. In den Jahren 2005/06 erfolgte eine grundlegende Sanierung. Das historische Gebäude wurde zum Verkauf ausgeschrieben. Es fand sich kein geeigneter Käufer.

Die Mitglieder des BNH setzten sich für eine öffentliche Nutzung der Mühle ein. Der Verein schloß einen Nutzungsvertrag mit der Stadt ab und seit dem Jahr 2008 zog Leben in die Mühle ein. Von Mai bis Oktober ist die Mühle geöffnet. Den Besuchern wird eine interessante Vielfalt von Ausstellungen einheimischer Laienkünstler gezeigt. Geschichtliche Darstellungen wie "100 Jahr Wasserwerk Röbel" fanden großen Anklang. Ebenso können Röbeler Schüler ihre künstlerischen Fähigkeiten darstellen. Verschiedene Veranstaltungen wie Buchlesungen, Konzerte vervollständigen die Vielfalt.

2015 eröffnete Robert Sommer die Ausstellungssaison  "Ein Sommer in Schweden" mit fantastischen Naturfotografien. Es folgte Kjeld Heintze mit "Veduten". Im Herbst zeigt Herbert Wiedbusch eine Ausstellung zum Thema "Mein Freund der Baum".

Im 2. Obergeschoss widmen wir uns der Schifffahrt auf der Müritz. Alte Röbeler werden beim Betrachten der Fontane in Erinnerungen schwelgen

Die Öffnung der Mühle wird durch den ehrenamtlichen Einsatz von Mitgliedern und Freunden des BNH ermöglicht.

Öffnungszeiten 2017: 

Mai bis Oktober täglich außer Mittwoch 11 bis 17 Uhr,

Gruppenführungen auf Anfrage jederzeit möglich,

Es wird kein Eintrittsgeld erhoben. Wir bitten um eine Spende. 

 

 

 

Der in der Mühle jährlich stattfindende Adventsmarkt, der von den Mitgliedern des Vereins ausgerichtet wird, ist zu einer festen Größe im kulturellen Leben der Stadt geworden.

Haben Sie Interesse an der weiteren Ausgestaltung der Röbeler Mühle? Dann sind Sie willkommen.

Bitte sprechen Sie uns an.

Kontakt:

Kathrin Grumbach 

Kirschenallee 30

17207 Röbel/Müritz

Tel. 039931-79028

info@bnh-röbel-müritz.de

 

Am 1. Juli 2018 wurde in der Stadtmühle Röbel eine neue Fotoausstellung eröffnet.

Eine kleine aber feine Fotoausstellung der Fotodesignerin Frau Zegenhagen aus Peetsch .

Die Bilder bestechen durch ihre warme Ausstrahlung. Die Fotos können auch als Gemälde empfunden werden.

Eine große Bereicherung für die Stadtmühle in Röbel.